Мартин. Моя прекрасная убийца



жүктеу 6.7 Mb.
бет1/40
Дата15.02.2019
өлшемі6.7 Mb.
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   40

Hansjörg Martin
Meine schöne Mörderin
Хансйорг Мартин

Моя прекрасная убийца
Книгу адаптировал Чермен Гогичев
Метод чтения Ильи Франка

Die Hauptpersonen (главные /действующие/ лица)


Alfred Ladicke bekommt Liebesbriefe (Альфред Ладике получает любовные письма), Aktfotos und schließlich eine Papierschere in den Hals (порнографические фотографии и, наконец, ножницы для бумаг в шею).
Franziska Jansen hat Streit mit ihm gehabt (Франциска Йансен имела с ним ссору), Blut von seiner Blutgruppe am Ärmel (кровь его группы на своем рукаве) und reist ins Ausland (и уезжает за границу).
Gisela Zieroth hat den Streit mitangesehen (Гизела Цирот видела ссору), reist gleichfalls ins Ausland (тоже уезжает за границу) und braucht keine Rückfahrkarte mehr (и обратный билет ей больше не нужен).
Dr. Tüter ist ein gewissenhafter Personalchef (доктор Тютер является добросовестным начальником отдела кадров), aber ein Chef kann schließlich nicht alles wissen (но начальник, в конце концов, не може знать всего).
Erich Zieroth ist vielseitiger (Эрих Цирот многостороннее), als es zunächst den Anschein hat (чем кажется вначале), und entpuppt sich als lustiger Witwer (и оказывается веселым вдовцом; sich entpuppen — вылупиться /из куколки/, оказаться).
Frau Fiebig wird im entscheidenden Moment zur Hyäne, (фрау Фибиг становится в решающий момент гиеной) aber das hilft dann auch nichts mehr (но тогда это больше не помогает = не особенно помогает).
Stepanovic zerstört (Степанович разрушает), falls noch erforderlich (если это еще необходимо), die Legende (легенду), derzufolge auf dem Balkan alle Beamten korrupt sind (согласно которой на Балканах все чиновники коррумпированы).
Oberkommissar Leo Klipp gerät in Gefahr (верховный комиссар Лео Клипп оказывается в опасности), die Legende zu zerstören (разрушить легенду), derzufolge deutsche Beamte immer korrekt sind (согласно которой немецкие чиновники всегда корректны).

1
Мein Wecker klingelte (мой будильник зазвонил).

Ich ließ das außerordentlich hübsche Mädchen, von dem ich gerade träumte sofort los (я тут же отпустил необыкновенно красивую девушку, которую в этот момент видел во сне; loslassen — отпустить), und drückte dem rappelnden Teufelsding die Gurgel zu (и заткнул горло дребезжащей чертовой штуковине). Aber es klingelte weiter (но она продолжала звонить).

Ich brauchte acht Sekunden, um zu kapieren (мне понадобилось восемь секунд, чтобы сообразить), dass es gar nicht der Wecker war, sondern das Telefon (что это был совсем не будильник, а телефон).

Halb fünf (половина пятого).

Mein Wecker klingelte.

Ich ließ das außerordentlich hübsche Mädchen, von dem ich gerade träumte, sofort los und drückte dem rappelnden Teufelsding die Gurgel zu. Aber es klingelte weiter.

Ich brauchte acht Sekunden, um zu kapieren, dass es gar nicht der Wecker war, sondern das Telefon.

Halb fünf.

Ich stolperte aus dem Bett (я вскочил с кровати; stolpern — спотыкаться), stieß mit dem rechten großen Zeh an ein Stuhlbein (задел большим пальцем правой ноги ножку стула), fluchte, erreichte hinkend und schimpfend den unbarmherzigen Apparat (выругался, добрался, хромая и проклиная все на свете, до безжалостного аппарата), hob ab und wollte «Klipp» sagen (снял трубку и хотел сказать «Клипп»), aber es wurde ein Geräusch daraus (но из этого получился шум), wie das Husten einer Kuh (словно кашель коровы), morgens im Nebel (утром в тумане), auf einer Weide hinterm Deich (на лугу за запрудой).

Ich stolperte aus dem Bett, stieß mit dem rechten großen Zeh an ein Stuhlbein, fluchte, erreichte hinkend und schimpfend den unbarmherzigen Apparat, hob ab und wollte «Klipp» sagen, aber es wurde ein Geräusch daraus, wie das Husten einer Kuh, morgens im Nebel, auf einer Weide hinterm Deich.

«Wer ist dort, bitte?» fragte eine muntere Männerstimme (кто это? — спросил бодрый мужской голос).

Ich räusperte mich in aller Ruhe (я откашлялся, сохраняя полное спокойствие), denn ich wusste nun schon (поскольку я знал), mit was für einem Anruf ich es zu tun hatte (с какого рода звонком я имею дело), und sagte dann, in fast bühnenreifem Wohllaut (и сказал с почти сценическим: «созревшим для сцены» благозвучием): «Hier spricht Klipp!» (это Клипп)

«Schönen guten Morgen, Herr Oberkommissar»(«прекрасного доброго утра, господин верховный комиссар), sagte die muntere Stimme (сказал бодрый голос), ohne die Schadenfreude verbergen zu können (не в силах скрыть злорадства), die ihr Besitzer fühlte und weidlich auskostete (которое чувствовал его обладатель и глубоко /им/ наслаждался; weidlich — вдоволь, основательно). «Sie möchten bitte gleich ins Kaufhaus Weinheimer kommen (не могли бы Вы сейчас приехать в магазин Вейнхаймер).»

«Wer ist dort, bitte?» fragte eine muntere Männerstimme.

Ich räusperte mich in aller Ruhe, denn ich wusste nun schon, mit was für einem Anruf ich es zu tun hatte, und sagte dann, in fast bühnenreifem Wohllaut: «Hier spricht Klipp!»

«Schönen guten Morgen, Herr Oberkommissar», sagte die muntere Stimme, ohne die Schadenfreude verbergen zu können, die ihr Besitzer fühlte und weidlich auskostete. «Sie möchten bitte gleich ins Kaufhaus Weinheimer kommen.»

«So», sagte ich, «aber da ist noch geschlossen, nicht?» (так, — проговорил я, — но там еще закрыто, разве нет?)

«Es wird auch von Ihnen nicht erwartet (от Вас ведь не ожидают), dass Sie dort was einkaufen...» (что Вы приедете за покупками).

«Peter! Idiot!» schrie ich (Петер! Идиот! — закричал я), denn ich hatte nun die Stimme erkannt (поскольку уже узнал голос). «Musst du ausgerechnet mich...?» (нужно было именно меня…/разбудить/?)

«Tut mir Leid, Leo», erwiderte er (мне жаль, Лео, — сказал он), und ich glaubte ihm davon keine Silbe (и я не поверил ни одному его слову: «слогу»), «aber es ist sonst keiner da, der so schnell am Tatort sein könnte (но нет больше никого, кто мог бы так быстро приехать на место происшествия). Dein Pech, dass du bloß zehn Minuten entfernt wohnst, tut mir Leid!» (тебе не повезло, что ты живешь всего в десяти минутах, мне жаль; entfernt — удаленный).

«So», sagte ich, «aber da ist noch geschlossen, nicht?»

«Es wird auch von Ihnen nicht erwartet, dass Sie dort was einkaufen...»

«Peter! Idiot!» schrie ich, denn ich hatte nun die Stimme erkannt. «Musst du ausgerechnet mich...?»

«Tut mir Leid, Leo», erwiderte er, und ich glaubte ihm davon keine Silbe, «aber es ist sonst keiner da, der so schnell am Tatort sein könnte. Dein Pech, dass du bloß zehn Minuten entfernt wohnst, tut mir Leid!»

«Lüg nicht so schamlos!» sagte ich (не надо так бесстыдно врать). Aber sein Argument leuchtete mir ein (но его аргумент меня убедил). «Was ist los?» (что случилось)

«Die Kaufhausputzfrauen haben einen völlig toten Herrn in einem der Büros gefunden (уборщицы магазина нашли совершенно мертвого мужчину в одном из помещений). Sie haben den Pförtner gerufen (они позвали сторожа). Der Pförtner hat die Polente gerufen (сторож вызвал полицию /разг./). Die Herren Kollegen vom Peterwagen 13 haben das Präsidium angerufen (господа коллеги с радиопатрульной машины 13 позвонили в управление). Das Präsidium hat bei mir hier oben angerufen (из управления позвонили мне), denn ich habe Nachtdienst (поскольку я на ночном дежурстве). Ich rufe dich an — also...» (я звоню тебе — итак…).

«Die amtlich vorgeschriebene Kettenreaktion, klar!» (официально предписанная цепная реакция, понятно!) sagte ich (пробурчал я). «Na, dann wollen wir mal (ну, ладно). Weißt du noch was, was ich wissen muss?» (тебе известно еще что-нибудь, что я должен знать)

«Lüg nicht so schamlos!» sagte ich. Aber sein Argument leuchtete mir ein. «Was ist los?»

«Die Kaufhausputzfrauen haben einen völlig toten Herrn in einem der Büros gefunden. Sie haben den Pförtner gerufen. Der Pförtner hat die Polente gerufen. Die Herren Kollegen vom Peterwagen 13 haben das Präsidium angerufen. Das Präsidium hat bei mir hier oben angerufen, denn ich habe Nachtdienst. Ich rufe dich an — also...»

«Die amtlich vorgeschriebene Kettenreaktion, klar!» sagte ich. «Na, dann wollen wir mal. Weißt du noch was, was ich wissen muss?»

«Nee», sagte Peter, (нет, — сказал Петер) «nur was ich schon gesagt habe (только то, что я уже сказал). Ach ja, erstochen worden ist der Herr.» (Ах, да, мужчина был заколот).

«Feiner Tod, wenn's der Täter kann!» sagte ich (прекрасная смерть, мое почтение преступнику: «если преступник это умеет»).

«Zyniker!» sagte Peter (циник! — сказал Петер).

«Soll ich früh um halb fünf vielleicht Romantiker sein?» fragte ich zurück (а я должен быть романтиком в половине пятого утра? — возразил я).

«Morgenstund ist aller Laster Anfang», blödelte Peter. (утренние часы — всех грехов начало, — куражился Петер).

«Nee», sagte Peter, «nur was ich schon gesagt habe. Ach ja, erstochen worden ist der Herr.»«Feiner Tod, wenn's der Täter kann!» sagte ich. «Zyniker!» sagte Peter. «Soll ich früh um halb fünf vielleicht Romantiker sein?» fragte ich zurück.

«Morgenstund ist aller Laster Anfang», blödelte Peter.

«Bart!» sagte ich und legte auf (устарело, досл. борода) — сказал я и положил трубку).

Bis mein Kaffeewasser kochte (пока вскипела вода для моего кофе), rasierte ich mich (я побрился), schüttete mir ein paar Hände voll kaltes Wasser ins Gesicht (плеснул пару пригоршней холодной воды на лицо) und dachte (и думал), indem ich (в то время как я) — immer noch hinkend (все еще хромая)— meine Siebensachen zusammensuchte (разыскивал свои пожитки), zum zweitausenddreihundertfünfunddreißigstenmal darüber nach (в 2353-й раз о том), ob ich nicht doch besser etwas anderes geworden wäre (не было бы лучше, если бы я стал кем-нибудь другим = выбрал бы какую-нибудь другую профессию).

«Bart!» sagte ich und legte auf.

Bis mein Kaffeewasser kochte, rasierte ich mich, schüttete mir ein paar Hände voll kaltes Wasser ins Gesicht und dachte, indem ich — immer noch hinkend — meine Siebensachen zusammensuchte, zum zweitausenddreihundertfünfunddreißigstenmal darüber nach, ob ich nicht doch besser etwas anderes geworden wäre.

Nächtliche Anrufe wären mir als Arzt allerdings auch nicht erspart geblieben (я бы правда не уберегся от ночных звонков, если бы стал врачом), und Bäcker müssen jeden Morgen um halb drei oder noch früher aufstehen (и пекари должны вставать каждое утро в половине третьего или еще раньше), als Fernfahrer kommt man überhaupt nicht ins Bett (быть дальнобойщиком — значит не попадать в постель совсем), und als Gastwirt erst, wenn die Schlafenszeit eigentlich vorbei ist (а будучи хозяином ресторана — только тогда, когда время сна уже прошло). Vielleicht hätte ich ja doch Kommunalbeamter werden sollen (наверное, мне надо было стать муниципальным чиновником), Vorsteher eines mittleren Katasteramtes (начальником среднего землемерного управления). Herr Amtsvorsteher Klipp (господин управляющий Клипп; der Vorsteher — начальник)... Hilfe (спасите!)!

Nächtliche Anrufe wären mir als Arzt allerdings auch nicht erspart geblieben, und Bäcker müssen jeden Morgen um halb drei oder noch früher aufstehen, als Fernfahrer kommt man überhaupt nicht ins Bett, und als Gastwirt erst, wenn die Schlafenszeit eigentlich vorbei ist. Vielleicht hätte ich ja doch Kommunalbeamter werden sollen, Vorsteher eines mittleren Katasteramtes. Herr Amtsvorsteher Klipp... Hilfe!

Ich trank meinen Kaffee (я выпил свой кофе), aß mit geringem Appetit meinen Toast (съел с небольшим аппетитом свой тост) und machte mich auf die Socken (и отправился в путь; die Socken — носки), ohne das Berufsproblem gelöst zu haben (не решив проблему с выбором профессии). Zehn Minuten vor fünf fuhr ich (без десяти пять я ехал) an der Straßenfront des Kaufhauses Weinheimer entlang (вдоль фасада магазина «Вайнхаймер»), die trotz der frühen Montagmorgenstunde schon hell erleuchtet war (который, несмотря на раннее утро понедельника, был ярко освещен), und bog in die schmale Gasse ein (и свернул в узкий переулок), die zum Nebeneingang und zum Verwaltungstrakt führt (который вел в боковой вход и здание для служащих; die Verwaltung — управление; der Trakt — часть дома /здания/).

Ich trank meinen Kaffee, aß mit geringem Appetit meinen Toast und machte mich auf die Socken, ohne das Berufsproblem gelöst zu haben. Zehn Minuten vor fünf fuhr ich an der Straßenfront des Kaufhauses Weinheimer entlang, die trotz der frühen Montagmorgenstunde schon hell erleuchtet war, und bog in die schmale Gasse ein, die zum Nebeneingang und zum Verwaltungstrakt führt.

Vor dem Tor stand der Peterwagen 13 (перед воротами стояла радиопатрульная машина 13, dahinter ein großer Mercedes in Repräsentationsschwarz (за ней большой «Мерседес» представительского черного цвета), hinter diesem parkte ich meinen bundesrepublikanischen Muli (за ним я припарковал своего федерально-республиканского мула), grau, bescheiden, zuverlässig und strapazierfähig (серого, скромного, надежного и прочного; strapazieren — переутомлять, чрезмерно напрягать; fähig — способный).

Ich ging auf das Tor zu (я подошел к воротам), öffnete die kleine Tür im Tor (открыл маленькую дверь в воротах) und trat in die zugige Durchfahrt (и вошел в продуваемый ветром проезд).

Vor dem Tor stand der Peterwagen 13, dahinter ein großer Mercedes in Repräsentationsschwarz, hinter diesem parkte ich meinen bundesrepublikanischen Muli, grau, bescheiden, zuverlässig und strapazierfähig.

Ich ging auf das Tor zu, öffnete die kleine Tür im Tor und trat in die zugige Durchfahrt.

Aus einem Glasgehäuse linker Hand (из стеклянного здания слева) kam ein schrumpliges Männlein heraus (вышел морщинистый человечек), das für die Pförtnermontur (который для формы швейцара), die es trug (в которую он был одет), einige Nummern zu klein und schmalbrüstig war (был на несколько номеров слишком мал и узкогруд). Auch das Köpfchen passte nicht (и головка не подходила) unter die Schirmmütze mit den silbernen (под фуражку с серебряными) gekreuzten Schlüsseln vorn dran (перекрещенными ключами спереди на ней). Man hatte den Eindruck (создавалось впечатление), dass nur die Ohren ein Verschwinden des Kopfes verhinderten (что только уши мешали исчезновению головы).

Aus einem Glasgehäuse linker Hand kam ein schrumpliges Männlein heraus, das für die Pförtnermontur, die es trug, einige Nummern zu klein und schmalbrüstig war. Auch das Köpfchen passte nicht unter die Schirmmütze mit den silbernen gekreuzten Schlüsseln vorn dran. Man hatte den Eindruck, dass nur die Ohren ein Verschwinden des Kopfes verhinderten.

Sie wünschen bitte?» (что Вам угодно?) fragte das Männchen (спросил человечек) und setzte eine wichtige Miene auf (и принял важную мину).

«Kriminalpolizei», sagte ich (криминальная полиция — сказал я).

Das ist das Zauberwort (это волшебное слово), das «Sesam öffne dich» («сезам, откройся!»), vor dem sich alle Gesichter verändern (перед которым меняются все лица), vor dem (перед которым) — mehr oder weniger schnell (более или менее быстро) — alle Türen aufgehen (открываются все двери), vor dem Gespräche verstummen (перед которым замолкают все разговоры), Großspurige kleinkariert (надменные становятся в мелкую клетку) und Bärenstarke kükenschwach werden (силачи — слабыми, как цыплята; das Küken — цыпленок).

«Sie wünschen bitte?» fragte das Männchen und setzte eine wichtige Miene auf.

«Kriminalpolizei», sagte ich.

Das ist das Zauberwort, das «Sesam öffne dich», vor dem sich alle Gesichter verändern, vor dem — mehr oder weniger schnell — alle Türen aufgehen, vor dem Gespräche verstummen, Großspurige kleinkariert und Bärenstarke kükenschwach werden.

Auch das Männchen unter dem Mützenschirm (и маленький человечек под фуражкой) gab sein wichtiges Blicken auf (отказался от важных взглядов), verwandelte sich im Handumdrehen in (как по мановению руки превратился в) einen beflissenen Bürger und lispelte (старательного горожанина и прошепелявил): «O ja! Jawoll! Sie werden bereits erwartet! (о, да, конечно! Вас уже ждут) Der Chef ist auch schon oben!» (шеф тоже уже наверху!)

«Welcher Chef?» wollte ich wissen (какой шеф — хотел я знать = спросил я).

Auch das Männchen unter dem Mützenschirm gab sein wichtiges Blicken auf, verwandelte sich im Handumdrehen in einen beflissenen Bürger und lispelte: «O ja! Jawoll! Sie werden bereits erwartet! Der Chef ist auch schon oben!»

«Welcher Chef?» wollte ich wissen.

«Herr Strackmeier, der Besitzer des Kaufhauses Weinheimer» (господин Штракмайер, владелец магазина «Вайнхаймер», erklärte das Männchen (объяснил человечек).

«Donnerwetter», staunte ich, (черт побери, — поразился я) «so früh? (так рано?) Na, dann wollen wir mal (ну, ладно). Wo muss ich lang?» (куда мне пройти)

«Gleich hier, den Gang», (вот здесь, по коридору) dienerte das Männchen (раболепствовал человечек), «rechts, und da ist der Fahrstuhl, bitte, (направо, пожалуйста, а там есть лифт) sechster Stock (шестой этаж), Sie müssen ihn selbst bedienen, bitte! (вам нужно самому его обслужить = самостоятельно поехать на лифте!)

«Herr Strackmeier, der Besitzer des Kaufhauses Weinheimer», erklärte das Männchen.

«Donnerwetter», staunte ich, «so früh? Na, dann wollen wir mal. Wo muss ich lang?»

«Gleich hier, den Gang», dienerte das Männchen, «rechts, und da ist der Fahrstuhl, bitte, sechster Stock, Sie müssen ihn selbst bedienen, bitte!

Es ist noch niemand da... (еще никого нет) und ich darf nicht weg hier... (а мне не разрешается уходить отсюда) oder soll ich telefonieren (или мне позвонить), dass Sie vielleicht jemand von oben...?» (чтобы Вас кто-нибудь сверху…)

«Nee», sagte ich (нет, — сказал я), «danke schön, (спасибо большое) ich werd ja wohl noch alleine auf'n Fahrstuhlknopf drücken können, wie?» (я ведь могу один нажать на кнопку лифта, или как?)

Es ist noch niemand da... und ich darf nicht weg hier... oder soll ich telefonieren, dass Sie vielleicht jemand von oben...?»

«Nee», sagte ich, «danke schön, ich werd ja wohl noch alleine auf'n Fahrstuhlknopf drücken können, wie?»

«Aber sicher»,(да, конечно) lispelte das Männchen erschrocken (испуганно прошепелявил человечек), als hätte es Angst (словно он боялся), mich gekränkt zu haben (меня обидеть), «es ist ganz einfach...» (это очень просто)

«Danke!» sagte ich (спасибо, — сказал я) und ging den beschriebenen Gang entlang (и пошел по описанному коридору) und fand die Fahrstuhltür (и нашел лифт) und drückte auf den Rufknopf (и нажал на кнопку вызова), denn der Lift war gerade ganz oben, und wartete (поскольку лифт был как раз на самом верху, и начал ждать).

«Aber sicher», lispelte das Männchen erschrocken, als hätte es Angst, mich gekränkt zu haben, «es ist ganz einfach...»

«Danke!» sagte ich und ging den beschriebenen Gang entlang und fand die Fahrstuhltür und drückte auf den Rufknopf, denn der Lift war gerade ganz oben, und wartete.

Es roch nach Warenhaus (пахло магазином). Klar (понятно). Wonach hätte es sonst riechen sollen? (а чем еще должно было пахнуть) Auf der Wand war eine Art Schwarzes Brett angeschraubt (к стене было привинчено что-то вроде черной доски) mit allerlei Bekanntmachungen (со всевозможными объявлениями). Die Tischtennisgruppe trainierte ab sofort (группа настольного тенниса тренируется с сегодняшнего дня; sofort — сейчас же) freitags nach Geschäftsschluss (по пятницам после закрытия магазина), stand da angeschlagen (объявлялось там: «было прибито, прикреплено»). Der Betriebsarzt war dienstags und donnerstags im Hause (врач предприятия был дома по вторникам и четвергам). Personaleinkäufe über 300 DM im Monat (личные покупки более 300 марок в месяц) bedurften einer Sondergenehmigung des Personalchefs (нуждались в специальном разрешении начальника отдела кадров), soweit es sich nicht um Möbel handelte (если речь не шла о мебели). Ein Kursus in erster Hilfe wurde veranstaltet von... (курсы первой помощи проводятся с…)

Es roch nach Warenhaus. Klar. Wonach hätte es sonst riechen sollen? Auf der Wand war eine Art Schwarzes Brett angeschraubt mit allerlei Bekanntmachungen. Die Tischtennisgruppe trainierte ab sofort freitags nach Geschäftsschluss, stand da angeschlagen. Der Betriebsarzt war dienstags und donnerstags im Hause. Personaleinkäufe über 300 DM im Monat bedurften einer Sondergenehmigung des Personalchefs, soweit es sich nicht um Möbel handelte. Ein Kursus in erster Hilfe wurde veranstaltet von...

Da war mein Fahrstuhl (это был мой лифт = вот и мой лифт). Ich stieg ein und drückte auf den Knopf mit der sechs (я зашел и нажал на кнопку с шестеркой). Der Fahrstuhl stieg so geschwind (лифт поднимался так быстро), dass mein Magen noch im Erdgeschoss war (что мой желудок был еще на первом этаже), als sich mein Körper schon im dritten Stock befand (когда мое тело оказалось уже на третьем этаже). Spielwaren, Möbel, Glas und Porzellan (игрушки, мебель, стекло и фарфор). Glücklicherweise wurde das im sechsten Stock durch scharfes Bremsen ausgeglichen (к счастью, это было компенсировано: «сглажено» тем, что он остановился на шестом этаже, благодаря резкому торможению; ausgleichen — выравнивать), so dass wir zusammen aussteigen konnten, mein Magen, mein Körper und ich (так что мы вышли вместе — мой живот, мое тело и я).

Da war mein Fahrstuhl. Ich stieg ein und drückte auf den Knopf mit der sechs. Der Fahrstuhl stieg so geschwind, dass mein Magen noch im Erdgeschoss war, als sich mein Körper schon im dritten Stock befand. Spielwaren, Möbel, Glas und Porzellan. Glücklicherweise wurde das im sechsten Stock durch scharfes Bremsen ausgeglichen, so dass wir zusammen aussteigen konnten, mein Magen, mein Körper und ich.

Das Pförtnermännchen hatte wohl mein Eintreffen telefonisch gemeldet (человечек-швейцар, наверное, доложил о моем приходе по телефону), denn als ich den Fahrstuhl verließ (поскольку, когда я вышел из лифта), kamen drei Herren den Gang entlang auf mich zu (ко мне по коридору подошли три господина), wie ein Empfangskomitee (как встречающая комиссия). Fehlten nur die Zylinder (не хватало только цилиндров). Vornweg marschierte ein Glatzköpfiger (впереди шагал лысый) mit englisch gestutztem Schnurrbart (с усами, подстриженными по-английски) und randloser Brille (и очками без оправы), in einem sehr gut geschnittenen, dezent-grauen Zweireiher (в очень хорошо скроенном, скромном сером двубортном костюме).

Das Pförtnermännchen hatte wohl mein Eintreffen telefonisch gemeldet, denn als ich den Fahrstuhl verließ, kamen drei Herren den Gang entlang auf mich zu, wie ein Empfangskomitee. Fehlten nur die Zylinder. Vornweg marschierte ein Glatzköpfiger mit englisch gestutztem Schnurrbart und randloser Brille, in einem sehr gut geschnittenen, dezent-grauen Zweireiher.

Das war Herr Strackmeier (это был господин Штракмайер). Der pflaumengroße Brillant (бриллиант размером со сливу) an seinem rechten Mittelfinger verriet es (на его правом среднем пальце выдавал это).

«Strackmeier», sagte Herr Strackmeier (Штракмайер, — сказал господин Штракмайер) und hielt mir seine Hand entgegen (и протянул мне руку навстречу, halten держать), die sich warm und feucht anfasste (которая была теплой и влажной на ощупь, anfassen — браться, взяться). Na ja (ну, да), Morde sind auch für Warenhausbosse nichts unbedingt Alltägliches (убийства и для боссов магазина необязательно были повседневностью). «Ihre Dienststelle hat Sie bereits angekündigt, Herr Oberkommissar» (Ваша служба уже заявила = известила о Вас, господин верховный комиссар), fuhr er fort (продолжал он), «es ist eine schreckliche...» (это ужасное…)

Das war Herr Strackmeier. Der pflaumengroße Brillant an seinem rechten Mittelfinger verriet es.




Достарыңызбен бөлісу:
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   40


©kzref.org 2019
әкімшілігінің қараңыз

    Басты бет